Sie sind hier: Aktuelles » 

Neuer Mannschaftstransportwagen (MTW) "Sanität"

Der neue MTW ist nun da und einsatzbereit.

Beatrix Koppe (2. Vorsitzende), Holger Meyer (Bereitschaftsleiter), Werner Beer, Oliver Spillmann (Kreisbereitschaftsleiter), Hella Ehlers (1. Vorsitzende), Ullrich Schollbach, Susanne Schollbach (Schatzmeisterin)

Vor einem Jahr startete der Ortverein Königslutter die ersten Überlegungen zur Anschaffung eines neuen Fahrzeuges. Schließlich ist der alte VW Bus inzwischen fast 20 Jahre alt. Schnell waren sich dann auch alle einig und es konnte losgehen. Es wurden Angebote eingeholt und die Ausstattung besprochen.

Vor kurzem war es dann soweit.

Der DRK Ortsverein Königslutter erhielt seinen neuen MTW.
Das Fahrzeug ist ein VW T5 2.0 TDI mit langem Radstand, Allradantrieb, Klimaanlage, Standheizung und Anhängekupplung. Es bietet Platz für 8 Einsatzkräfte und verfügt unter anderem über 2 Notfallrucksäcke, Sauerstoff und ein AED (Automatischer Externer Defibrillator).

Der Ausbau des MTW erfolgte durch die Firma Binz in Ilmenau. Dort erhielt das Fahrzeug seine Sondersignalanlage mit Frontblitzern und Heckwarnern. Weiterhin wurde eine Außenlautsprecheranlage, ein Digitalfunkgerät und Arbeitsscheinwerfer am Heck eingebaut. Ein Heckausbau zur Aufnahme der medizinischen Ausstattung komplettierte den Ausbau.

Damit ist es bestens ausgerüstet um Helfer und Material an die Einsatzstelle zu bringen.

Finanziert wurde das Fahrzeug zu 75% aus Mitteln für den Katastrophenschutz des Land Niedersachsen und zu einem weiteren Teil vom DRK Landesverband. Der Restbetrag wurde vom Ortsverein finanziert.

Das Fahrzeug steht nun den Einsatzkräften der Sanitätsgruppe für Einsätze zur Verfügung und war bereits bei einer größeren Übung im Landkreis Helmstedt im Einsatz.

Der alte MTW bleibt im Besitz des Ortsvereins und steht nun ganz der Verpflegungseinheit zur Verfügung.

3. November 2013 13:37 Uhr. Alter: 8 Jahre